Helios Klinikum Emil von Behring

Privatklinik in Berlin

Im HELIOS Klinikum Emil von Behring wird Hochleistungsmedizin mit besonderem Komfort verbunden. Mit 507 Betten ist das Klinikum eines der großen Krankenhäuser mit qualifizierter Schwerpunktversorgung im Berliner Südwesten. Dieses Klinikum ist durch die Fusion des Stiftungskrankenhauses Oskar-Helene-Heim, des Bezirkskrankenhauses Zehlendorf (Behringkrankenhaus) und der Lungenklinik Heckeshorn entstanden und als modernes, medizinisches Kompetenzzentrum am Standort Walterhöferstraße in Zehlendorf-Mitte unter einem Dach zusammen geführt.

Neben den zertifizierten Zentren Thoraxzentrum, Lungenkrebszentrum, Gefäßzentrum Berlin-Südwest und Diabeteszentrum für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker sind am Standort Kliniken für die Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Anästhesiologie und Schmerztherapie, Gefäßmedizin, die zertifizierte Kinder- und Jugendmedizin, Kinderorthopädie und Kindertraumatologie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Plastische und Ästhetische Chirurgie mit einem eigenständigen Fachbereich Handchirurgie sowie die beiden Kliniken für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Gastroenterologie und Diabetologie vorhanden.

Weitere, nicht bettenführende Bereiche sind die Institute für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, für Nuklearmedizin und molekulare Bildgebung sowie das Institut für Mikrobiologie, Immunologie und Laboratoriumsmedizin.

Zudem bietet das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) ein umfangreiches, interdisziplinäres ambulantes Versorgungsspektrum für unsere Patienten. Dank des uneingeschränkten Zugriffs auf die spezielle Fachkompetenz aller Disziplinen und modernste Medizintechnik wird eine optimale medizinische Behandlung gewährleistet