Asklepios Klinik Altona

Privatklinik in Hamburg

In der Asklepios Klinik Altona profitieren jährlich über 95.000 ambulante und stationäre Patienten von der Hochleistungsmedizin unserer Fachabteilungen und Kompetenzzentren. Selbstverständlich arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Fachabteilungen intensiv zusammen, um gemeinsam mit dem Patienten den richtigen Therapieweg einzuschlagen. Kooperationen mit niedergelassenen Ärzten, um die nahtlose Patientenversorgung sicherzustellen, sind unverzichtbarer Teil des Behandlungskonzeptes.

Unser Ziel ist Exzellenz

Die stetige Verbesserung der Behandlungsergebnisse liegt im Interesse unserer Patientinnen und Patienten. Dies erreichen wir mit hochqualifiziertem Personal, modernster Technik und einem hohen Unterbringungsstandard. Denn wir möchten unseren Patientinnen und Patienten den Klinikaufenthalt durch ein freundliches Klima und ein ansprechendes Ambiente so angenehm wie möglich machen und auch auf diesem Wege den Gesundungsprozess fördern.

Das umfangreiche Leistungsspektrum der Asklepios Klinik Altona wird kontinuierlich erweitert und die Behandlungsqualität wird durch hohe Fachkompetenz und umfangreiche Interdisziplinarität sichergestellt.


Über 225 Jahr Tradition

Das Altonaer Krankenhaus ist mit seinen über 225 Jahren eines der ältesten Krankenhäuser Norddeutschlands. Es stammt aus der Zeit, da Schleswig-Holstein und seit 1640 auch Altona zu Dänemark gehörten und von Kopenhagen aus verwaltet wurden. Als es gebaut wurde, regierte in Preußen noch Friedrich der Große, und die Vereinigten Staaten von Amerika rangen noch um die Anerkennung ihrer Unabhängigkeit.

Das Krankenhaus hat mehrfach den Standort gewechselt. Das erste Gebäude stand ab 1784 in der Altonaer Königstraße, in der Nähe der heutigen gleichnamigen S-Bahn-Station. Das zweite Haus eröffnete seinen Betrieb 1861 in der heutigen Max-Brauer-Allee. Das dritte Krankenhaus, die heutige Asklepios Klinik Altona, vormals das Allgemeine Krankenhaus Altona, wurde 1971 am jetzigen Standort nach 10jähriger Bauzeit eröffnet. Seitdem sorgen Neubauten und Modernisierungen für den adäquaten baulichen Rahmen.